Muttern und Sicherungen

Muttern und Sicherungen

Information

Nutmuttern werden zum Ein- und Ausbau sowie zur Befestigung von Wälzlagern und anderen Maschinenteilen verwendet. Je nach Einsatz spricht man von Montage-, Wellen- oder Abdrückmuttern. Zum Befestigen oder Lösen benutzt man in der Regel sogenannte Haken- bzw. Schlagschlüssel. Mit Hilfe von Nutmuttern werden Wälzlager auf den Kegel einer Welle oder Spannhülse gedrückt. Die Spannhülse kann auch in die kegelige Lagerbohrung gezogen werden. Abziehhülsen werden mit Wellenmuttern in die kegelige Lagerbohrung geschoben. Zur Demontage von Abziehhülsen wird eine Abdrückmutter auf das Hülsengewinde geschraubt und gegen den Innenring des Lagers gedreht, bis sie aus dem Lager rutscht. Muttern dienen zur Sicherung des Lagers auf dem Kegel (außer Abdrückmuttern). Sie werden mit Sicherungen (MB, MBL oder MS) gegen Lösen gesichert.

Nutmutternbezeichnungen

Nutmutternbezeichnungen beginnen mit HM oder KM. Nutmuttern der Form KM, KML oder HM, HML und HMLL haben vier Nuten am Außendurchmesser. Im Gegensatz dazu befinden sich bei den Reihen HM 30.. und HM 31.. acht Nuten am Außendurchmesser sowie acht Gewindebohrungen zum Befestigen eines Sicherungsbügels.

Nachsetzzeichen

Durch unterschiedliche Nachsetzzeichen (Buchstaben) differenzieren sich die Nutmuttern innerhalb der Reihen. Man unterscheidet die Ausführungen H und HS.

H = Nutmuttern mit dem Nachsetzzeichen H sind mit zusätzlichen durchgehenden Gewindebohrungen ausgestattet. Dies erlaubt eine Montage mit zusätzlichen Schrauben. HS = Nutmuttern mit dem Nachsetzzeichen HS sind mit zusätzlichen durchgehenden Gewindebohrungen und den entsprechenden Montageschrauben ausgestattet.

Bei der Montage bzw. Demontage mit Montageschrauben werden Montagebleche der Form MB .. H verwendet. Diese Montagebleche verhindern Beschädigungen des Lagerinnenrings oder der Hülse durch die Montageschrauben.

Einsatz von Sicherungen

Zur Sicherung von Nutmuttern der Form KM, KML und HM .. T werden Sicherungsbleche der Reihe MB und MBL verwendet. Bei der Sicherung von Nutmuttern der Form HM 30.. und HM 31.. kommen Sicherungsbügel der Reihe MS 30.. und MS 31.. zum Einsatz.

6
Bezeichnung G l (mm) D (mm)
KM 30 HS M 150x2 24 195
KM 31 M 155x3 25 200
KM 31 H M 155x3 25 200
KM 31 HS M 155x3 25 200
KM 32 M 160x3 25 210
KM 32 H M 160x3 25 210
KM 32 HS M 160x3 25 210
KM 33 M 165x3 26 210
KM 33 H M 165x3 26 210
KM 33 HS M 165x3 26 210
6
Bezeichnung G l (mm) D (mm)
HM 30/600 Tr 600x6 75 700
HM 30/600 H Tr 600x6 75 700
HM 30/600 HS Tr 600x6 75 700
HM 30/630 Tr 630x6 75 730
HM 30/630 H Tr 630x6 75 730
HM 30/630 HS Tr 630x6 75 730
HM 30/670 Tr 670x6 80 780
HM 30/670 H Tr 670x6 80 780
HM 30/670 HS Tr 670x6 80 780
HM 30/710 Tr 710x7 90 830
6
Bezeichnung G (Zoll) l (Zoll) D (Zoll)
N-096 18,894 2,385 22,068
N-10 1,967 0,51 2,693
N-11 2,157 0,51 2,974
N-12 2,36 0,541 3,161
N-13 2,548 0,573 3,38
N-14 2,751 0,573 3,63
N-44 8,628 1,26 11,005
N-500 19,682 2,703 22,818
N-530 20,867 2,703 24,818
N-560 22,048 2,953 25,568
6
Bezeichnung b (mm) h (mm) e (mm)
MS 3180 32 15 45
MS 3188 36 15 43
MS 3196 36 15 53
Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die zu Ihrer Suche passen
Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die zu Ihrer Suche passen
Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die zu Ihrer Suche passen
Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die zu Ihrer Suche passen